Schnell leveln in Battlefield 4 – 200000 Punkte pro Runde

Was schon in Battlefield 3 ging, geht auch im neuen Battlefield 4. Einfach immer wieder Flaggen einnehmen und dann weiter zur nächsten Flagge. Dafür gibt es sogar eigene Server, auf denen das Abschießen von Soldaten, Hubschraubern oder Jets verboten ist.

UPDATE: In wie weit sowas erlaubt ist, weiß ich allerdings nicht; im EA Forum streiten sich die Geister. Um kein Risiko ein zugehen würde ich also davon abraten.

Wichtiges Update #2:

Zitat aus dem EA Forum:

[…] Wie bereits gesagt wurde, ist das sogenannte Boosting (Flagrun zählt dazu), in den ToS von EA verboten.
Wenn FairFight einen solchen Server erkennt, hat das natürlich seine Konsequenzen. Einem solchen Server sollte deswegen nicht beigetreten werden. Wer einen „No Kill / Flagrun“ Server sieht, kann ihn allerdings auf der Serverdetailseite mithilfe des kleinen Dreiecks, oder direkt beim Kundendienst (http://www.ea.com/de/1/kundendienst) [ea.com] melden.

Wie wird’s gemacht?

100000 XP Am einfachsten einen Server suchen, der die schon genannten Einstellungen nutzt. das bedeutet, alle – oder zumindest die meisten – Spieler halten sich daran, gegnerische Fahrzeuge oder Soldaten nicht unter Feuer zu nehmen. Nun werden abwechselnd die Flaggen eingenommen und so Punkte für das Erobern gesammelt.

Hierfür einfach „NoKill“ als Filtereinstellungen für den Servername eintippen, alternativ auch andere Schreibweisen davon probieren, bis man einen entsprechenden nicht leeren Server gefunden hat.

Kombiniert man das Spielverhalten dann noch mit einen XP% Boost aus Battlepacks, steigert sich die gesammelte Punktzahl in die 100000. So sind auch Punkte am Ende von 200000 XP und mehr möglich.

So werden neben extrem vielen Punkten auch noch neue Gegenstände für Fahrzeuge oder Lufteinheiten freigeschaltet. Zudem kann man auch das Fliegen üben, ohne innerhalb weniger Sekunden vom Himmel geschossen zu werden.

Allerdings muss ich sagen, dass das schnellere Leveln schon nach wenigen Minuten extrem langweilig wird, da stumpfsinnig Flaggen abgeflogen werden. Wirklicher Spielspaß wie in Battlefield 4 üblich bleibt bei weitem aus.

Geht noch mehr?

Tritt man dem Server als Squad bei, so kann der Squadleader auch noch Flaggen als Ziel markieren. Nimmt diese Ziele dann das Squad zusammen ein, erhalten alle einen extra Bonus für das Erfüllen des Befehls. Der Leader erhält ebenfalls einen Bonus für das erfolgreiche Erteilen und Ausführen eines Befehls.

This site uses cookies, Google Analytics, and might include links or connections to social media networks like Facebook, Google+ Read more
Hello. Add your message here.