Ubuntu
23
Mai

Der eigene Server zuhause

Vor knapp einem Jahr hatte ich mir einen neuen Laptop gekauft – das Ultrabook aus dem Hause Samsung: ATIV 9 Plus – damals für knapp 1600 Euro und mit allerhand Technik vollgestopft. Neben dem Intel i7, 8GB Arbeitsspeicher und der 256GB großen SSD tupft das kleine Ultrabook vor allem durch das elegante Aussehen, einem Voll-Aluminium Case und einem Touchscreen. Der Umstieg auf Apple’s OSX Blöd nur, dass ich jetzt mobil auf ein MacBook Air umgestiegen bin und das Samsung Ultrabook nur noch im Schrank stand. Ich hatte es versuch zu verkaufen, doch war ich mit knapp der Hälfte vom ehemaligen Kaufpreis nicht sonderlich zufrieden und habe es dann erst einmal behalten.

05
Aug

[Hardware] PhysX-Umbau

Nach rund sechs Monaten intensiver Testphase – auch einfach nur Zocken genannt – habe ich mich entschlossen, meinen Computer wieder etwas um zu bauen. Bislang waren zwei GTX Karten eingebaut. Eine 670 OC als Hauptkarte und eine 460 OC als PhysX-Karte. Allerdings habe ich festgestellt, dass die Leistung der GTX 460 OC nicht einmal annähernd aus genutzt wird, um die Physik zu berechnen. Die Folge? Zwei Lüfter die sich drehen und Strom der unsinnig verbraucht wird. Dazu auch noch die Kabel zur Stromversorgung der GTX 460 OC. Bislang hatte ich neben mir noch einen Ubuntu-Desktop-PC der bei Bedarf und zum Testen und Entwickeln von Android-Apps genutzt wurde. Dieser lief mit einer GT

This site uses cookies, Google Analytics, and might include links or connections to social media networks like Facebook, Google+ Read more
Hello. Add your message here.